Hallöchen, Ihr Lieben

 

hier wird Spannendes, etwas zum Schmunzeln und alles was wichtig ist, niedergeschrieben :D

 


Aus "www.die-minipins-muenchen.de" wird...

zwergpinscher-von-greinwald

 

Wie kommen wir dazu? 

 

  • Umzug von München nach Augsburg, da passt einfach "die-minipins-muenchen" nicht mehr.

 

  • Eine wiederentdeckte Familienchronik samt Wappen, nahmen wir zum Anlass unsere Homepage neu zu benennen.

 

Die Zeit rast...es sind nur noch 9 Tage! Unser "Werttransport" macht sich bald auf die Reise in unser neues Hunde- u. Menschenparadies.

1 Kommentare

Elsi`s 2te Impfung

Bin ja froh des der Onkel Tierarzt nicht gebohrt oder gezogen hat, aber anstrengend fand ich es schon! Zwei, drei Stündchen auf Frauli's Couch habe ich echt verdient dafür.

*schnarch*

http://www.tierarztpraxis-heubeck.de/seite1.html

0 Kommentare

...endlich wieder Rudellauf

 

Hurraaaaaaaaaaa ......das fängt ja gut an.

Wünsche euch ein ereignisreiches, wundervolles und friedliches neues Jahr, meine liebsten Kumpel.

http://www.hundsgscheid.de

0 Kommentare

Umzug ins Paradies

Ab Februar hat jeder seinen Stamm-Baum ;) Eigenen Pool! Eigener Trainingsplatz! Chill Out Zone!

Wir freuen uns schon wie wild auf unsere neue Heimat Augsburg. 

3 Kommentare

...ein ganzer Kerl!

Happy Birthday, liebster Willi

 

Nun ist er 2 Jahre geworden, nennt einen Harem sein Eigen, hat 8 Kinder gezeugt, an viele Bäume gepinkelt und ist ein muskulöser Herzensbrecher geworden! Wir lieben dich. Willibald!!!

1 Kommentare

Jahreswechsel 2014/15

WIR wünschen allen Zwei- u. Vierbeinern...

0 Kommentare

Weihnachten 2014

WIR WÜNSCHEN SCHÖNE FEIERTAGE

Uns erreichten viele Weihnachtsgrüsse mehr, die hier wirklich den Rahmen sprengen würden. Manche konnten wir leider aus technischen Gründen nicht hochladen....das wird aber nachgereicht!

WIR bedanken uns bei allen Familien, die in diesen Tagen an uns gedacht haben. Schöne Feiertage

0 Kommentare

3. Advent

WIR wünschen euch einen...

0 Kommentare

ELSI...neues Rudelmitglied


Wie es dazu kam, ist kurz und knapp erklärt:


...aus dem Bauch heraus und mitten ins Herz!

0 Kommentare

Häppieeeeeeeeeee Burzeltag


Juchuuuuu, der 1. Geburtstag unserer Süssen

W I R gratulieren mit einem lautem WUFF-WUFF!


Was wir euch schenken, fragt ihr euch? Lauft mal schnell zu euren liebevollen Familien und fragt nach, ob der Onkel Postbote schon da war.

Leckerchen bekommt ihr immer und für die mollige Wärme in eurem Körbchen ist auch gesorgt, darum dachten wir uns folgendes aus.....

1 Kommentare

Alles Gute, Coffee :)

Leider musste er uns früher verlassen, wie geplant. Trotz Urlaub nehmen, Hundetrainerin, viel Geduld und Aufmerksamkeit, kam er leider mit unseren 2 Katzen nicht klar. 

Wir wünschen Coffee und seinem Frauchen von Herzen alles Gute!

Coffee + Willi + Lotte
Coffee + Willi + Lotte
0 Kommentare

Neues Familienmitglied!

Bald zieht unser erster Pflegehund ein. Sein Name: COFFEE! 

Wir mussten nicht lange überlegen, als wir den Hilferuf bekamen. Rührende Zeilen und deshalb fiel uns diese Entscheidung nicht schwer! 

Wir trafen uns 2 Mal und alle verstanden sich...jetzt freuen wir uns auf das kommende Wochenende und die spannenden Monate mit ihm!

1 Kommentare

Grillparty bei unserem Charlie

Heute machten wir uns auf zu unserem Bub Charlie. Endlich wieder mal S-Bahn fahren...! 

Raphael holte uns mit seinem Flitzer vom Bahnhof ab. Ein herzlicher Empfang und eine riesige Wiedersehensfreude mit unserem Söhnchen. Ein toll gedeckter Tisch erwartete uns, doch wir durften nicht daran sitzen und verstanden auch nicht, warum das Fleisch auf die Feuerstelle getan wurde. Roh wäre es uns lieber! Herrchens und Frauchens erklärten uns ausführlich, dass wir einen extra Platz bekommen. Eine grosse Wasserschüssel und Trockenfutter standen schon für uns bereit...nicht lecker!!! Ein wenig betteln half, zumindest bekamen wir Hundeleckerlies. 

Während die Zweibeiner nieder hockten um zu essen und zu trinken, konnten wir im Garten rennen, toben und bellen!

Liebe Sonja, lieber Raphael und Miss Elisabeth "Elli",

vielen tausend Dank für den wunderschönen Tag bei euch! 

Wir freuen uns sehr, dass unser Charlie so glücklich bei euch ist!!! Er hat sich toll entwickelt und hat es richtig schön bei euch! DANKE!!!


0 Kommentare

BUMPERLGSUND

"Letzte Woche waren wir früh unterwegs. Oh, neues Territorium entdecken...freu! Dort roch es geballt nach fremden Kläffern. Wir wurden in so einen kleinen Raum geführt. Augentropfen....IGITT! Auf einen Tisch gehoben und an uns rumgedreht....grrrrrrrrrrrrrr! Licht an....Licht aus....geblendet! Nach einer ungeduldigen Stunde durften wir uns endlich wieder frei bewegen."

 

Der behandelnde Tierarzt war verwundert und meinte, dass er in seiner bisherigen Laufbahn noch keine "Hobbyzüchter" bei sich hatte, die ihre Hunde auf erbliche Augenkrankheiten und Patellaluxation untersuchen lassen wollten. Das Gebiss wurde zuvor von unserem Haustierarzt begutachtet --> Vollständiges und komplettes Scherengebiss!!! Vorgeschrieben sind diese Prüfungen bei VDH-Züchtern.

 

Bei der Augenuntersuchung wurde eine Verletzung des Glaskörpers festgestellt. Beim Toben mit Willi verletzte sie sich, was aber wieder abheilen wird.

8 Kommentare

...geniale Abkühlung :D

0 Kommentare

Hundezwillingbabys in Mami`s Bauch

0 Kommentare

Mit dem Hund in den Urlaub

Vor dem Start in den wohlverdienten Sommerurlaub gibt es immer genug zu planen und zu organisieren. Wer mit seinem Hund verreisen will, muss auch dessen Wohlergehen während der Fahrt und am Urlaubsort ganz besonders im Auge haben. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. gibt Tipps für eine unbeschwerte Reise:

„Ganz wichtig ist die Registrierung des Hundes in unserer Datenbank“, betont Philip McCreight, Leiter von TASSO. Sollte das Tier während der Autofahrt oder am Urlaubsort weglaufen, lässt es sich über die registrierten Angaben schneller wiederfinden und exakt dem Besitzer zuordnen. „Sicherster Weg zur Identifizierung ist der vom Tierarzt unter die Haut des Vierbeiners eingesetzte Transponder mit eindeutiger Kennung“, so McCreight weiter. „Beispielsweise der Minitransponder, der nur etwa so groß ist wie ein Reiskorn.“ Die mit einem speziellen Scanner ausgelesenen Daten könne ein Tierheim oder Tierarzt an TASSO durchgeben, der Verein würde dann sofort den Besitzer per Handy über den Fund informieren. „Dieser Service ist für alle Beteiligten vollkommen kostenlos“, betont er.

Damit es gar nicht erst zum Ausbüxen kommt, empfiehlt der Tierschutzexperte, den Hund nicht nur bei Pausen während der An- und Abreise, sondern auch während der ersten Tage am Urlaubsort nicht ohne Leine laufen zu lassen: „Die unbekannte Umgebung macht manche Tiere so nervös, dass sie die Kommandos ihres Besitzers überhören und aufgeschreckt die Flucht ergreifen.“ Dies würde nicht nur dem Hund und seiner Familie den Urlaubsspaß verderben, in der Nähe stark befahrener Straßen oder der Autobahn könne dies auch ganz schlimme Folgen haben, weiß McCreight.

Verantwortungsbewusste Hundebesitzer packen zum Reiseproviant für Kinder und Erwachsene natürlich auch Wasser für den Hund und den passenden Napf. Mit dem Fressen sollte man allerdings vorsichtig umgehen. McCreight: „Dauert die Autofahrt mehrere Stunden, kann dem Hund bei vollem Magen übel werden. Am besten ist es, man füttert ihn vier bis sechs Stunden vor Reiseantritt und dann erst wieder am Urlaubsort. Hunde können diese „Hungerkur“ problemlos ertragen.“

Bei Reisen in Länder der EU zwingend vorgeschrieben sei der EU-Heimtierausweis mit aktuellen Impfdaten, sagt McCreight. Für Tiere, die nach dem 3. Juli 2011 geboren wurden, sei zudem die Kennzeichnung mit einem Transponder notwendig („Chippflicht“). Eine Tätowierung werde bei einer möglichen Kontrolle nicht mehr akzeptiert. „Der Pass enthält neben Angaben zum Halter auch Adresse, Name, Art und Geschlecht des Tieres einschließlich Geburtsdatum, Fellkleid und Daten zu Impfungen.“ Angegeben seien außerdem die Transponder- beziehungsweise Tätowiernummer.

Auf was man sonst noch beim Urlaub mit dem Hund achten sollte, verrät die Checkliste von TASSO:

Vor der Reise:

  • Fahrten und Urlaubsort mit dem Tierarzt besprechen
  • Länderspezifische Vorschriften für bestimmte Hunderassen überprüfen
  • Vorrat an wichtigen Medikamente anlegen
  • Gültigkeit der allgemeinen und länderspezifischen Schutzimpfungen überprüfen und ggf. nachholen
  • Bei Auslandsreisen die Einreisebestimmungen abklären (Botschaft)
  • Wenn notwendig, nur hier erhältliches Futter kaufen
  • Abklären, ob in der gebuchten Unterkunft Hunde überhaupt erlaubt sind

Fürs Gepäck:

  • EU-Heimtierausweis
  • Nummer und Kontaktdaten der eigenen Haftpflichtversicherung und eines Tierarztes im Urlaubsort
  • Transportkorb, Maulkorb (ist in einigen Ländern vorgeschrieben), Leine, Körbchen oder Decke
  • Frisches Trinkwasser in der Flasche, Wassernapf
  • Plastiktüten und Schaufel
  • Futter, Leckereien, Dosenöffner
  • Bürste, Kamm, Handtuch, Spielzeug

Für die Reiseapotheke:

  • Medikamente, die der Hund ständig einnehmen muss
  • Mittel gegen Reisekrankheit und Beruhigungsmittel
  • Mittel gegen Durchfall
  • Wundspray/Desinfektionsmittel
  • Augen- und Ohrentropfen
  • Tücher zum Reinigen von Augen und Pfoten
  • Zeckenzange
  • Verbandmaterial
 

© Copyright TASSO e.V.

0 Kommentare

Tierarzt im Selbstversuch

0 Kommentare

Fussball-Weltmeisterschaft 2014

Auch wir von TASSO freuen uns, wenn “unsere Jungs“ bei der WM weiterkommen und drücken ihnen ganz fest die Daumen! Während das Spiel Deutschland-Portugal übertragen wurde und alle Fußballfans begeistert mitfieberten, glühten in unserer Notrufzentrale alle Telefonleitungen. Viele Hunde hatten sich wegen des "Freudenlärms" (hupende Autos, Silvesterböller etc.) derart erschrocken, dass sie panisch davongerannt sind. Auch haben sich Unfälle ereignet, die vielleicht verhindert hätten werden können, wenn die Hunde angeleint gewesen wären. Wir bitten Euch deshalb herzlichst, Eure tierischen Freunde während und nach Übertragungen der Deutschlandspiele anzuleinen und ganz besonders aufzupassen, wenn Ihr mit ihnen nach draußen geht. – Vielen lieben Dank!

0 Kommentare

Hot Dogs? Nein danke!

Die meisten Menschen lieben den Sommer. Aber für unsere vierbeinigen Begleiter kann die Hitze schnell zur Todesfalle werden – besonders im Auto. Immer wieder lassen unverantwortliche Halter ihre Hunde im Fahrzeug zurück, doch in nur wenigen Minuten kann sich das Innere des Autos an einem warmen Sommertag auf bis zu 70° Celsius aufheizen!

 

Auch ein Schattenparkplatz oder leicht geöffnete Fenster sind kein ausreichender Schutz für Hunde. Selbst an kühleren Frühlings- oder Herbsttagen kann die unterschätzte Temperatur in einem Auto schlimme Folgen für unsere tierischen Begleiter haben.

 

Da Hunde nur wenige Schweißdrüsen haben und sich hauptsächlich über Hecheln abkühlen, können sie im heißen Wageninneren ihre Körpertemperatur nicht mehr regulieren. Sie erleiden irreparable Organschäden oder einen Herzstillstand. Auch bereits gerettete Hunde können an den Folgen der Hitzequal sterben.

 

Je mehr Menschen über diese Gefahr Bescheid wissen, desto mehr Leid bleibt den Hunden erspart.

 

Bitte helfen Sie den Hunden!

 

Wenn Sie einen Hund an einem warmen Tag im Auto sehen, gehen Sie bitte nicht weiter, sondern handeln Sie!

 

Suchen Sie den Besitzer des Wagens. Sollte das Auto auf dem Parkplatz eines Geschäfts stehen, können Sie den Halter möglicherweise über die Lautsprecheranlage ausrufen lassen – selbstverständlich nur, wenn das Tier noch nicht in akuter Lebensgefahr schwebt.

 

Sind die Besitzer des Wagens nicht schnell aufzufinden, rufen Sie die Polizei! Diese ist verpflichtet, einen Hund aus der tödlichen Falle zu befreien.

 

Befindet sich der Hund bereits in Lebensgefahr, liegt es an Ihnen, das Leben eines Tieres gegen eine mögliche Sachbeschädigung abzuwägen. Sie können in Betracht ziehen, eine Scheibe einzuschlagen. Dies kann unter Umständen rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen, doch sollte das Leben des Hundes größeren Wert haben.

 

Anzeichen dafür, dass es dem Hund in der Hitze schlecht geht, sind Hecheln und Apathie, teils aber auch Nervosität. Wenn der Hund sehr stark hechelt, taumelt, erbricht, eine dunkle Zunge und einen glasigen Blick hat, kann er bereits einen Hitzeschlag erlitten haben und in akuter Lebensgefahr schweben. Der Hund muss sofort befreit und so schnell wie möglich zum Tierarzt gebracht werden!

 

Erste-Hilfe-Maßnahmen für einen Hund, der aus einem heißen Auto gerettet wurde: Bringen Sie den Hund sofort in den Schatten und versorgen Sie ihn mit Wasser. Sein Körper sollte mit handwarmem oder leicht kühlem Wasser gekühlt werden. Auch das dringend notwendige Trinkwasser darf nicht eiskalt sein! Anschließend muss der Hund umgehend zum Tierarzt – auch wenn sich sein Zustand durch die Erste-Hilfe-Maßnahmen scheinbar verbessert hat.

 

(Quelle: PeTA Deutschland)

0 Kommentare

Neuigkeiten von LUCY :D

 

Gestern bekamen wir noch mehr tolle Fotos unserer kleinen LUCY, die sich sichtlich wohl bei ihrer Herzensfamilie fühlt.

Wir freuen uns sehr und bedanken uns bei EUCH, denn glücklicher/besser hätte sie und wir es nicht treffen können!

 

Scrollt doch mal runter zu Lucy --> die "Kleinen" jetzt schon ganz gross :)

 

0 Kommentare

Schee wars... aus is.... schod is....

Am Pfingstsamstag waren wir mit unseren Zweibeinern bei Töchterchen Vroni dahoam. Überraschung war gross, als unser Bubi Miko angelaufen kam. Riesengaudi beim toben, Meerschweinchen erschrecken, faulenzen und Frauchen davon laufen ;)

Grillen durften wir leider nicht, nur schnüffeln. Unseren Herrchen und Frauchen scheint es aber sehr geschmeckt zu haben *sabber*.

Vielen, vielen Dank Petra und Peter, Sarah und den beiden Claudi`s für den tollen Nachmittag und schönen Abend. Das werden wir sicher wiederholen!!!

0 Kommentare

Beschäftigungstherapie bei Regen :)

Bällebad... Trainingsgelände... Futtersuch-Parkour... Spa Bereich... Welpenauslauf... Fun-Park... alles für unsere grossen und kleinen Zwerge!

Das ist und wird ein Spass werden :)

0 Kommentare

"NUR" ein Hund?!

Von Zeit zu Zeit sagen Leute zu mir „wach auf, es ist nur ein Hund!“ – sie verstehen nicht, warum man diese Wege zurücklegt, so viel Zeit und Gefühle investiert, oder die Kosten auf sich nimmt, die „nur ein Hund“ mit sich bringt. Manche meiner stolzesten Momente verdanke ich „nur einem Hund.“

 

Viele Stunden sind vergangen in denen meine einzige Gesellschaft „nur ein Hund“ war, aber ich fühlte mich nicht ein einziges Mal missachtet oder allein. Einer meiner traurigsten Momente wurden durch „nur einen Hund“ hervorgerufen und an dunklen Tagen war es „nur ein Hund“, dessen freundliche Berührung mir Wohlbefinden und die Stärke, um den Tag zu überstehen, brachte.

 

Falls du auch denkst, es ist „nur ein Hund“, dann wirst du vermutlich auch Sätze kennen, wie „nur ein Freund“, „nur ein Sonnenaufgang“ oder „nur ein Versprechen“.

 

Es ist „nur ein Hund“, welcher das wesentliche aus Freundschaft, Vertrauen und purer unverfälschter Freude in mein Leben bringt.

„Nur ein Hund“ ruft in mir das Mitleid und die Geduld hervor, die mich zu einem besseren Menschen macht.

„Nur ein Hund“ bringt mich dazu früh aufzustehen, lange Spaziergänge zu machen und sehnsüchtig in die Zukunft zu blicken.

 

Deswegen ist es für mich und den Menschen wie ich es bin eben nicht „nur ein Hund“, sondern eine Verkörperung aller Hoffnungen und Träume für die Zukunft, geliebte Erinnerungen und der pure Genuss der Gegenwart.

 

Nur ein Hund“ zeigt was gut an mir ist und lenkt meine Gedanken ab. Ich hoffe die anderen Menschen können eines Tages verstehen, dass es nicht „nur ein Hund“ ist, sondern etwas, dass mir Menschlichkeit verleiht und mich zu mehr macht als nur „ein Mensch“.

 

Also wenn du das nächste Mal den Satz „nur ein Hund“ hörst, dann lächle, weil sie es „nur“ nicht verstehen. Wenn du in seine Augen blickst, lässt du all deine Ängste, Sorgen, Traurigkeit und Probleme zurück, denn Hunde geben uns die Flügel, die wir nicht haben und niemals haben werden.

 

Richard Dehmel (1863-1920)

2 Kommentare

1.Juni - Tag des Hundes

 

Presse-Mitteilung

 

Am 1. Juni ist Tag des Hundes

Zum Ehrentag für den besten Freund des Menschen

präsentiert TASSO neues Aufklärungsmaterial

im Kampf gegen den illegalen Welpenhandel.

 

Hattersheim, 30.05.2014 – Etwa 5,3 Millionen Hunde leben in deutschen Haushalten und stellen eine große Bereicherung für ihre Halter dar. Seit 2010 gebührt ihnen deshalb ein eigener Ehrentag, der vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) ins Leben gerufen wurde. Unter dem Motto „Unser Tag des Hundes“ finden an diesem Wochenende bundesweit Aktivitäten statt, die die besondere Bedeutung des Hundes in unserer Gesellschaft hervorheben sollen. Auch die Tierschutzorganisation TASSO möchte den besten Freund des Menschen würdigen – den Hund.

Augen auf beim Welpenkauf! – Vorsicht vor unseriösen Welpenhändlern

Der Wunsch vieler Menschen nach einem Hund wird jedoch von skrupellosen Geschäftemachern ausgenutzt. Mit der Aktion „Wühltischwelpen – nein danke!“ kämpft TASSO bereits seit Jahren gegen den illegalen Welpenhandel. Mit neuen Aufklärungsflyern und -plakaten sollen nun noch mehr Menschen über das grausame Geschäft der Hundehändler informiert werden. Tierfreunde können die Aktion aktiv unterstützen, indem sie auf der TASSO-Homepage unter www.tasso.net/Wuehltischwelpen die kostenlosen Flyer und Plakate bestellen und an andere Tierhalter weiterverteilen. Denn nur wenn es gelingt, die Nachfrage nach Hundewelpen aus unseriöser Zucht zu stoppen, gibt es eine Chance, diesen Schwarzmarkt und das damit verbundene Tierleid einzudämmen.

„Wenn man sich für einen Rassehund vom Züchter entscheidet, sollte man äußerste Vorsicht walten lassen“, warnt Mike Ruckelshaus, tierschutzpolitischer Sprecher bei TASSO. Der Handel mit wehrlosen, viel zu früh von der Mutter getrennten Welpen sei ein äußerst lukratives Geschäft für unseriöse Händler und Hundevermehrer in ganz Europa. Auf Bestellung werden Moderassen aller Art und Größe gezielt produziert und auf Märkten, dunklen Hinterhöfen und Parkplätzen verramscht. „Besonders im Internet werden immer wieder solche „Wühltischwelpen“ angeboten. Sie sind in der Regel krank und hatten in ihrem kurzen Leben keine Chance auf eine artgerechte Sozialisation“, sagt der Tierschutzexperte.

„Die Anschaffung eines Hundes sollte generell nur wohlüberlegt erfolgen, schließlich übernimmt man die Verantwortung für das Tier ein ganzes Hundeleben lang“, gibt Mike Ruckelshaus zu bedenken. Spontankäufe sollten auf alle Fälle vermieden werden, denn nicht selten wird ein Tier wieder abgegeben, weil der Halter mit der Situation überfordert ist. Grundsätzlich sollte der Weg auch immer zuerst ins örtliche Tierheim führen, denn dort warten zahlreiche Vierbeiner auf ein neues liebevolles Zuhause.

Tierleid und Freude mit dem Tier liegen dicht beieinander

Hunde sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken: Sie spüren Drogen auf, orten Sprengstoff, retten Verschüttete, begleiten Blinde, therapieren Menschen und warnen Diabetiker. Doch leider müssen viele Vierbeiner immer wieder Leid durch menschliche Hand erfahren. Tausende Hunde werden jedes Jahr in Deutschland in Tierversuchen verbraucht oder von Jägern erschossen. Unzählige Straßenhunde in Osteuropa werden grausam getötet. Viele Halter wissen auch immer noch nicht, dass Hunde ab 20 Grad Celsius nicht in ein verschlossenes Fahrzeug gehören, da die Gefahr eines Hitzschlages bereits bei diesen Temperaturen sehr groß ist.

TASSO appelliert deshalb an alle Menschen: Informieren Sie sich gründlich, bevor Sie ein Tier zu sich nach Hause holen und behandeln Sie es immer genau so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.

0 Kommentare

VATERTAGSGRÜSSE

Wie toll ist das denn?!

 

 

"Guten Morgen, lieber Papa Willi....wünsche dir einen wunderschönen Vatertag! Liebe Grüsse, dein Rocky"

 

 


Willi bedankt sich mit einem riesen Schluck frischem Wasser und einer Wurst bei seinem Baby <3

0 Kommentare

Die "Kleinen" jetzt schon ganz gross

...ein kleiner Gruss vom neuen Zuhause.

Petra und ihre Zwergendame Vroni:

 

"Wir möchten uns von ganzen Herzen für diesen tollen Hund bedanken. Die Aufzucht und Fürsorge der Beiden ist nicht mit Worten zu beschreiben und wird man auch nirgends wo mehr finden!!!!!!!

Was man nach der Übergabe des Zwerges allerdings aus dem Hund macht, dafür ist jeder selber verantwortlich. Ich kann nur sagen, bekommen haben wir einen ausgeglichenen und zutraulichen "SUPER"-Zwerg. Also, einfach zum Liebhaben!!!! Genau wie die Martina's. Nochmal, viiiiiielen lieben Dank an Euch."


Sonja u. Raphael mit Junghund Charlie:

 

"Unser Zwerg ist auch groß geworden, und selbst wenn er zu den Kleinsten gehört - das stört uns gaaaar nicht!!! Denn er hat ein ganz großes Herz :-)

Wir möchten uns von ganzem Herzen bedanken, für diesen liebevollen, witzigen und immer gut gelaunten Hund, der so viel Freude und Lachen in unser Leben bringt!

Liebe Martinas, Danke für euer Vertrauen an uns und Danke für eure Liebe an Charlie!"


Babsi und ihre süsse Aimi:

 

"Liebe Martinas,

als ich zu euch kam, hab ich eine Partnerin für meinen Liebling gesucht. Als ich die kleine Aimi sah, hat sie sofort zu mir gehört. Meine Süße bereichert nicht nur mein Leben, sondern das meiner ganzen Familie. Ein kleiner Wirbelwind, der neugierig, verspielt und offen auf alles neue und andere Menschen und Hunde zugeht. Sie macht neben Rocco meine kleine Familie und mein Leben perfekt. Vielen Dank für euer Vertrauen und dieses kleines Lebewesen, ohne das mein Leben nur halb so schön wäre!"


Simone und Christoph mit Mama-Bua Milo:

 

"Milo ist unser kleiner Lausbub, der es liebt in der Sonne zu liegen, spazieren zu gehen und mit seiner Freundin Emmy zu spielen. Er macht uns sehr viel Freude. Milo ist ein "Mamabua";-) u ein Clown auf vier Pfoten.
Wir lieben ihn sehr. Danke, dass ihr uns euren braunen Bubi anvertraut habt!!!!

Ach ja, in die Hundeschule geht er auch und es macht ihm viel Spass Sachen zu lernen :-)

 

Milo ist jetzt 34cm gross und wiegt 5,4 kg."


Denise und David mit Superboy Kalle:

 

"Kalle, die Definition & was du für uns bist: pure Liebe, tägliches Glück, bedingungslose Freundschaft, bodenloses Vertrauen, grenzenloser Spaß, Verantwortung und Bewusstsein, ständiges Lachen, schmunzeln über Momente in denen du dich unbeobachtet fühlst, ständige Bewegung, muckeln-wenn  du es zulässt du Wirbelwind, Action-zu 100%, Freude über deinen Eifer und dein Talent,  Spiel mit allen und allem was dazu gehört, gute Manieren- hartes Training! Wedeln- also deine Interpretation von Liebe. Das über sich hinaus gehen-jeden Tag, wundern über deine Angewohnheiten, auch mal ärgern weil Spielzeug das keines war zu Bruch gegangen ist..... aber eines bist du jeden Tag, jeden Moment, jede Sekunde: nach Hause kommen!"


Daniela, Mathias, Mia und Marvin mit unserem Erstgeborenen Rocky:

 

"Hallo ihr Lieben. Ich bin ja mittlerweile 6 Monate alt, wiege 5,7 kg und bin 32 cm groß. Also ein süßer kleiner junger Mann.

Mir geht es richtig gut. Werde auch schön verwöhnt von meinen Zieheltern.

Die Milchzähne habe ich auch schon alle verloren. Also viele liebe Grüße.

 

Euer Rocky."

 

"Natürlich möchten wir uns auch nochmal recht herzlich bei euch bedanken, dass ihr Rocky uns anvertraut habt. Wir möchten ihn nicht mehr missen. Alles in einem ist Rocky ein kleiner Wilder, aber auch ein ganz verschmuster Racker. Wir lieben ihn sehr!!!"



Tatjana, Karl, Marie, Jenny und Timo mit Zuckerstern Lucy:

 

 

"Hallo ihr Lieben! Wir möchten uns von ganzen Herzen bei euch für unsere Lucy bedanken. Sie bereichert uns jeden Tag aufs neue. Lucy ist immer im Turbogang unterwegs und hält uns alle auf Trab. Sie ist aber immer sanft zu uns, auch mit unserer kleinsten Tochter. Marie fährt Lucy auch gerne mal mit dem Kinderwagen spazieren. Lucy ist für alles zu begeistern. Vielen Dank für so einen gesunden, lieben und treuen Hund! Und auch für die vielen Fotos und Videos, die ihr uns immer in den ersten Lebenstagen und Wochen geschickt habt. Die Live Cam war fantastisch, da wir ständig nach unserer Lucy schauen konnten.
Und der größte DANK gilt dafür, daß ihr die Welpen so liebevoll und geduldig aufgezogen habt. Wir sind uns sicher, daß wir keinen anderen mit so viel Herzblut gefunden hätten. Danke für euer Vertrauen auch an uns!!!
Viele liebe Grüße auch von Lucy."


Claudia und Claudia mit Model Miko:

 

 

 

 

 


1 Kommentare

AUFGEPASST...

„Kamerun-Welpen“: TASSO warnt vor Internet-Betrugsmasche mit Hunden

Einen aktuellen Fall aus Bayern nimmt die Tierschutzorganisation TASSO zum Anlass, um vor den sogenannten „Kamerun-Welpen“ zu warnen. Hierbei handelt es sich um eine seit Jahren im Internet etablierte Betrugsmasche, deren Hintermänner in Kamerun sitzen.

„In verschiedenen Online-Kleinanzeigen werden immer wieder kostenlos Welpen, überwiegend kleine Rassen, wie Chihuahuas oder Yorkshire-Terrier, aus Kamerun (oder einem anderen Land) angeboten. Die Gründe der Abgabe sind verschieden, suggerieren Dramatik oder Dringlichkeit. Der Empfänger habe lediglich die Transportkosten zu zahlen“, erklärt Mike Ruckelshaus, tierschutzpolitischer Sprecher von TASSO. „Die angebotenen Welpen existieren jedoch in Wirklichkeit gar nicht.“

„Hat ein Tierfreund ‚angebissen‘ und möchte den Welpen übernehmen, muss er zunächst die Flugkosten im Voraus bezahlen. Regelmäßig im Abstand von einigen Tagen meldet sich dann der Anbieter erneut und fordert weiteres Geld, sei es für Flughafen- oder Zollgebühren, Versicherungen, tierärztliche Bescheinigungen oder Einreiseformulare, da sonst der Welpe nicht ausgeliefert werden könne,“ erläutert Mike Ruckelshaus. „Am Ende hat der geschädigte Tierfreund einen drei- oder vierstelligen Eurobetrag per anonymen Bargeldtransfer bezahlt und der Anbieter löst sich in Luft auf. Das überwiesene Geld ist unwiederbringlich verschwunden.“ Deshalb der Rat der Tierschützer: Finger weg von solchen Angeboten!
0 Kommentare

Time to say Goodbye :´-(

Alles Gute in deiner neuen tollen Familie, liebe Lucy! Wir freuen uns sehr!!!

1 Kommentare

Kalle

 

 

 

 

 

...findet sein neues Zuhause in Bayrisch Gmain und lernt auch die schönste Stadt der Welt Hamburg kennen.


 

 

 

Denise + David freuen sich schon auf den Tag der Abholung.

1 Kommentare

WEIHNACHTSPOST

 

 

 

 

Mops-Freundin Bellina und ihre Zweibeiner wünschen Frohe Weihnachten.

0 Kommentare

CHARLIE

 

 

 

 

Eigentlich fiel die Entscheidung leicht (hatten wir auch schon gedacht ;))

Alle sind überaus glücklich und freuen sich aufeinander!

Danke Sonja + Raphael :D

2 Kommentare

...unsere neuen Familien :D

 

 

MILO

 

zieht bald in die Nähe von Passau.

 

 

 

Simone und Christoph, die es kaum noch erwarten können.

 

 

 

 

 

EMMY wartet auch schon ganz sehnsüchtig...!



 

 

 

MIKO

 


wohnt bald in der Nähe von Ansbach!

 

 

 

Mit viel Vorfreude wird er von den beiden Claudias und...

 

 

 

                     ...ihren 3 Katzen erwartet!

 

 

 

Mikos Bettchen steht schon bereit. Eine tolle Familie!



 

 

AIMI

 

hat ihr neues Zuhause in Landsberg am Lech...

 

 

...bei Babsi!

 

 

 

 

 

Zwergpinscher ROCCO sieht man die Freude auch schon an :)



LUCY

 

wird in Schwabmünchen ihr neues Revier beschnuppern können.

Mama Tatjana, Papa Karl, Timo, Jenny und die kleine süsse Marie Knoll freuen sich riesig auf sie!



ROCKY

 

träumt von seinem neuen Zuhause bei Bayreuth!

Mathias, Daniela, Marvin und Mia Unterburger richten ihm ein wohliges Heim ein, in dem er sich sehr wohl fühlen wird.



VRONI

 

Unsere "Yellow" hat einen super passenden Namen von Sarah + Familie Schulz bekommen und zieht in die Nähe von Freising. Sie wird es wirklich gut haben!

 

 

 

 

Kater Michi bereitet sich schon auf seine neue Spielkameradin vor :)



Die Entscheidung ist immer so schwer...! Der Name steht aber schon fest --> CHARLIE!

Sonja und Raphael werden den richtigen Zwerg für sich wählen und dann bekommt er hier in München sein Körbchen :)



3 Kommentare

Danke Sarah :)


Vielen lieben Dank an die ganze Familie Schulz und besonders an Sarah, die uns diese tollen Bilder gemalt hat. SUPER!!!

Wieder eine gute Wahl und schön, daß Ihr unsere GELBE Süsse nehmen wollt. Danke für Euer Vertrauen und den schönen Nachmittag.

10 Kommentare

Vielen Dank, Ihr Lieben!

Dieses Wochenende besuchten uns wieder ein paar zukünftige Rudelführer. Unsere zweibeinigen Zieheltern waren zwar etwas nervös, doch wir ließen alles ganz locker auf uns zukommen. 

Von unseren kommenden Familien sind wir genauso begeistert wie unsere jetzigen Besitzerinnen. Uns vertrauten sie später an, daß sie alle total lieb fanden und wir ein echt klasse Zuhause bekommen werden. Wir dürften zwar nicht darüber reden, doch sahen wir deutlich, wie erleichtert sie waren. Die Rührung in ihren Augen war nicht zu übersehen. 

Im Namen aller bedanken wir uns für das sooooo tolle Wochenende und freuen uns schon sehr, alle recht bald wieder beschnuppern zu können. 

Besonders schlecken wir die beiden Claudis für die Unterstützung unseres obernervösen Papis ab  :) DANKE 

3 Kommentare

Ein Hund ist nicht einfach nur ein Hund...

...er ist Freund und Familienmitglied!

Liebe Hundebesitzer,

auch als sogenannte "Hobbyzüchter" gehen wir bei der Vergabe unserer Welpen NUR nach dem Wohle des Hundes.

Sie werden mit viel Liebe, Sorgfalt und Hingabe an ihr neues Leben geführt.

Die zukünftigen Welpenbesitzer sollten ihren ausgewählten Welpen des öfteren, bevor der Tag des Abholens gekommen ist besuchen. Dieses gegenseitige Kennenlernen zwischen Mensch und Tier finden wir für sehr wichtig. Bei dieser Gelegenheit werden die zukünftigen Welpenbesitzer auch ausführlich vorbereitet und man hat genug Zeit, viele Fragen durchzusprechen.

Unsere Eindrücke, Gespräche, Treffen, Interesse und unser Gefühl ist entscheidend bei der Vergabe. Auch nach der Abgabe sind wir jederzeit für unsere neuen Welpenbesitzer da.

Es wird vielleicht nicht jeder verstehen, der keinen Zwerg von uns bekommt, doch manchmal passt es eben nicht.

Fehlende Hundeerfahrung, Mietwohnung anstatt Haus, Grossfamilie oder Alleinstehend, ist bei uns kein Grund, einen Welpen nicht zu bekommen.

1 Kommentare

Gute Nacht und schlaft alle schön!

0 Kommentare

...gut entwickelt!

Unsere Zwerge werden von Tag zu Tag grösser. Augen sind alle auf und es dauert nicht mehr lange, da hören sie und gucken richtig...dann gehts auf Entdeckungsreise im Welpenauslauf :)

Bellen kann so mancher auch schon und knurren klappt ebenfalls. Alle sind soooooooooo niedlich und schauen ganz goldig...*verliebt, verliebt*!!!

0 Kommentare

1. Wurmkur

Alle Zwerge haben die erste Entwurmung prima hinter sich gebracht!

Di.+Mi. nochmal und dann erst wieder in 2 Wochen. Mama Lotte und Papa Willi nahmen auch ganz artig ihre in Wurst verpackten Tabletten :D

0 Kommentare

La - Le - Lu ♫♪ nur der Mann im Mond schaut zu ♫♪

La-le-lu, 
nur der gute Mond schaut zu, 
wenn die kleinen Babies schlafen, 
drum schlaf auch du. 
La-le-lu, 
vor dem Bettchen stehn zwei Schuh, 
die sind ganz genauso müde, 
müde wie du. 

...und dann kommt der Sandmann, 
schleicht leis um dein Haus, 
sucht aus seinen Träumen den schönsten für dich aus.... 

La-le-lu, 
nur der gute Mond schaut zu, 
wenn die kleinen Babies schlafen, 
drum schlaf auch du. 
La-le-lu, 
vor dem Bettchen stehn zwei Schuh, 
die sind ganz genauso müde, 
müde wie du 

1 Kommentare

Klüsen auf (übersetzt: Glotzbebbel)



So, ihr Lieben. Wollte Fotos von den Kleinen machen, aber es war echt schwierig. Zappelphilipp, Quirli und der fellige Schaumschläger ließen sich einfach nicht ablichten. Kaum hatte ich mich damit abgefunden, warfen sie sich in ihre Schlafpositionen und es ging wieder nicht. Sobald ich die Zwerge erwische, lade ich euch die Fotos umgehend hoch!

0 Kommentare

...wie frech!

0 Kommentare

Unsere Welpen öffnen so langsam ihre Augen

 

 

 

*freu* ROSA hat heute um ca. 22:00 Uhr das erste Mal ihre Äuglein geöffnet :)

 

 

 

 

 

 

...und unser kleiner Blauer "schlitzte" auch etwas! :D

2 Kommentare

Gestatten: Mein Name ist....

MILO
MILO
2 Kommentare

Die lieben Kleinen...

2 Kommentare

Brownies

0 Kommentare

Der 5.Tag im Leben der Zwerge

Unsere Girl-Gang:   300g   245g   269g

Unsere Boy-Band:   315g   255g   305g   340g   267g

2 Kommentare

Du bist NICHT die Mama...

...da hat sich wohl jemand in der Adresse geirrt :)

2 Kommentare

WONNEPROPPEN :)

 

Geburtszeit: 14:10 Uhr  MÄNNLEIN  Gewicht: 190g - heute 219g

 


Geburtszeit: 14:20 Uhr  MÄNNLEIN  Gewicht: 173g - heute 205g

 

Geburtszeit: 14:28 Uhr  Mädchen  Gewicht: 182g - heute 205g

 

 


Geburtszeit: 14:37 Uhr  Mädchen  Gewicht: 147g - heute 176g

 

Geburtszeit: 15:05 Uhr  Männlein  Gewicht: 170g - heute 185g

 


Geburtszeit: 15:17 Uhr  Mädchen  Gewicht: 153g - heute 192g


Geburtszeit: 16:06 Uhr  Männlein  Gewicht: 196g - heute 233g

 

Geburtszeit: 16:34 Uhr  Männlein  Gewicht: 200g - heute 235g

2 Kommentare

Das grosse Krabbeln beginnt...

Hurra!!! Heute war es dann soweit...Lotte ist Mama von 8 munteren und gesunden Zwergen geworden.

 

  • 1 brauner Bubi
  • 1 braunes Mädel
  • 2 schwarz/braune Mädels
  • 4 schwarz/braune Bubis
  • dunkelgrünes Bändchen - Bubi
  • lila Bändchen - Burschi
  • oranges Riemchen - Madl  (RESERVIERT)
  • rosa Riemchen - Deern  (RESERVIERT)
  • blaues Bändchen - Knabe
  • gelbes Riemchen- Girl  (RESERVIERT)
  • beiges Bändchen - Kerl  (VORGEMERKT)
  • hellgrünes Bändchen - Bengel
2 Kommentare

Hausschuh gegen Willi --> ErGeBnIs

E R L E G T !!!!

animierte-hund-bilder-234

1 Kommentare

"Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr"

Ach, wie doof ist doch so eine Trächtigkeit für mich! Will toben, laufen, kämpfen und spielen....nix is, weil Mama Lotte schwer zu heben hat, dabei liegt sie doch die ganze Zeit nur rum, oder frisst. Ok....Katzen jagen!!! und unterwegs an Hausschuhen vorbei gerast. Kehrt gemacht und gespielt mit ihnen....Frauchen fand des gar nicht nett! Mit meinen Kulleraugen habe ich sie angeguckt und da war sie schon nicht mehr böse mit mir. Kuscheltime!!! Weil ich mich so zurück gesetzt fühle, darf ich nun ein Foto von mir posten :)

0 Kommentare

Letzter Check-up

Puh, bin ich geschafft!

...war heute bei meinem Lieblings-Onkel Doktor :) dort wurden Fotos von meinen Babys gemacht. Mir ja eigentlich wurscht, aber meine Frauchen waren so neugierig, wieviel Zwerge ich in mir trage.

Die Überraschung war dann bei allen Anwesenden ziemlich gross:

Es wurden 7 mit Sicherheit, wahrscheinlich aber sogar 8 Welpen gesichtet. Für mich keine wirkliche Neuigkeit, da ich es als angehende Mama am allerbesten spüre und weiss.

Heiss diskutiert wurde von Frauchen`s die möglichen Farben...einfarbig --> hirschrot oder in Tönen von rot-braun bis dunkelrot-braun...oder zweifarbig --> schwarzrot

♫ ♪ lasst euch überraschen... ♫ ♪ Hauptsache gesund und munter!

 

Ganz toll finde ich jetzt --> viel ausruhen und mehr Leckerlies!

Heute durfte ich dann auch schon mal die Welpenmilch für meine Kleinen probieren... mmmmmmmh, was lecker!!! In zwei Wochen steht dem guten Start ins Leben also nix mehr im Wege, wuff.

0 Kommentare

...noch etwas mehr schwanger!

0 Kommentare

Stretching-Kurs

...dehnen!
...dehnen!
...strecken!
...strecken!
...entspannen!!!
...entspannen!!!
MEDITIEREN!!!
MEDITIEREN!!!
SCHLAFEN!!!
SCHLAFEN!!!
0 Kommentare

Ein Schläfchen in Ehren, kann doch niemand verwehren :)

3 Kommentare

Trächtig!!!

Heute waren wir beim Onkel Doktor.

1...2...3...................6 Zwerge hat er gezählt :) 

Unfassbar, unsere Lotte wird Mama! Alle freuen sich und sind gespannt, wie toll die Kleinen aussehen werden.

Herzlichen Glückwunsch auch unserem stolzen Vater WILLI.

0 Kommentare

Welthundetag - Willi Titelheld :)

0 Kommentare

Inspektion :)

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              ...da musste Muschi doch glatt mal schauen, ob Lotte ihr neues Häuschen richtig eingerichtet hat.

0 Kommentare

Ist sie oder ist sie nicht???

Sind wir nun schwanger?

Wir (Menschen) fühlen uns recht gut...sind aber auch NICHT schwanger(!), doch die Lotte schaut etwas dumm aus der Wäsche...manchmal zumindest. Wenn sie nicht grad schläft, dann zickt sie Willi an. Sie gibt Laute ab, die man vorher noch nie von ihr hörte :)

Von Appetitlosigkeit ist überhaupt nichts zu merken. 

 

Das Bäuchlein hat schon eine Rundung bekommen, die Zitzen sind grösser geworden, oder bilde ich mir dies nur ein?

...sie lässt sich neuerdings auch gern am Rücken massieren und über ihren Bauch streicheln.

Laut Kalender ist sie nun am 24ten Tag und voller Ungeduld

(...is des aufregend!) wartet das menschliche Rudel, bis es endlich zum Onkel Doktor geht.

1 Kommentare

Model?

0 Kommentare

Neue Wurfbox

Jetzt noch den besten Platz finden und schauen, ob Mama Lotte es auch so toll findet :)

0 Kommentare

Wie man sich bettet, so liegt...Hund















kuschliges neues Schaffell!

 

 

 

 

 

 

...mit Herrn Broccoli, Mister Bär, dem schwarzen Schaf und Käpt'n Hahn!

0 Kommentare

N E W S !!! Trächtig!?

Lotte
Lotte
Willi
Willi

Trächtigkeitskalender

 

Vater: Willi (Cedric vom Moosfarn)

Mutter: Lotte

Züchter: Oschmann/Greinwald

 

 

1. Woche

Für den Fall, dass Ihre Hündin Medikamente nehmen muss, gehen Sie bitte zum Tierarzt und besprechen Sie die Medikamentenvergabe bevor Sie dem Tier ein Medikament verabreichen. Die Hündin sollte normal gefüttert und normal bewegt werden. Bitte keine Insektizide benutzen oder Impfungen mit lebend Stoffen verabreichen.

 

So, 15.09.2013

Erster Deckungstag. Sperma wandert ausserhalb der Gebärmutterschleimhaut. Um die Chancen einer Befruchtung zu erhöhen, sollte der Deckakt innerhalb von 48 Stunden nach dem ersten Deckakt wiederholt werden.

Mo, 16.09.2013

Sperma wandert zu den Eileitern. Die Spermien bleiben in den weiblichen Geschlechtsorganen eine Zeitlang befruchtungsfähig. Bei den Säugetieren ist diese Zeit im allgemeinen recht kurz (ca. 24 Std).

Mo, 16.09.2013 bis Di, 17.09.2013

Sperma erreicht die Eileiter, in denen sich reife Eizellen befinden.

Di, 17.09.2013 bis Mi, 18.09.2013

Befruchtung der Eizellen (in den Eileitern).

Mi, 18.09.2013 bis Fr, 20.09.2013

Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals.

 

2. Woche

Pflege und Haltung der Hündin wie in Woche 1.

 

So, 22.09.2013 bis Do, 26.09.2013

Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten.

Do, 26.09.2013 bis Sa, 28.09.2013

Die Embryos erreichen die Gebärmutter.

 

                                                                                                                                                                             Quelle: www.welpen.de

0 Kommentare

...der Welpenauslauf ist da!

Jetzt wird die Küche bald zum Wohnzimmer :) und wir Menschen sitzen am Küchentisch oder auf dem Boden, um Euch schöne Fotos machen zu können! Unser Baby-Absperrgitter für die Tür steht auch bereit....dann kann das mitreissende Abenteuer starten und die Geländeübung beginnen :)

 

Was ist das aufregend...!

0 Kommentare

Neue Domain

Die Zwergpinscher-München Webseite

 

http://www.die-minipins-muenchen.de

 

0 Kommentare

Hotelaufenthalt mit Hund

 

Antwort eines Hotels auf die Anfrage einer Familie, ob sie mit dem Hund anreisen dürfen:

 

"Sehr geehrte Familie ZXY, noch niemals hat in unserem Haus ein Hund im betrunkenen Zustand andere Gäste beleidigt oder belästigt. Es hat auch noch nie ein Hund die Sanitäreinrichtungen verschandelt, oder sich in ihnen übergeben. Auch Spirituosen aus der Minibar wurden noch nie von einem Hund leergetrunken und heimlich wieder mit Wasser aufgefüllt. Darüber hinaus ist uns kein Fall von Diebstahl oder Zechprellerei durch einen Vierbeiner in unserem Hotel bekannt. Ihr Hund ist also "HERZLICH" willkommen bei uns. Und wenn er für Sie bürgt, dürfen Sie ihn gerne begleiten. Liebe Grüße - Die Hotel-Direktion"

 

1 Kommentare

Schleich di! (Video)

0 Kommentare

Lotte`s 1. Geburtstag

Geburtstagsgedicht:

 

Wauu wau wau wau, wau wau wau

Wau wauu wauwau?

wau wau wau!

 

;)

Lotte abholen *freu*

0 Kommentare

 

  • Natürlich kann man ohne Hund leben es lohnt sich nur nicht.

(Heinz Rühmann)